Montag, 23. April 2018
Editorial | 4. Januar 2018

Große Schatten

2,5 Millionen Bücher machen sich auf den Weg – Foto: Kronenberg

So klein das neue Jahr bisher noch ist, so große Schatten wirft es schon voraus:

2,5 Millionen Bücher machen sich dieser Tage auf den Weg in ihre neue Heimat. Im Sommersemester soll die funkelnagelneue Unibibliothek beim Alten Botanischen Garten eröffnet werden. Und das ist beileibe noch nicht alles: Im Sommer soll das Museum für Kunst und Kulturgeschichte neben der Stadthalle wiedereröffnet werden, nach langer Sanierungszeit.

Es bewegt sich also etwas in Marburg. Womit wir bei bewegenden Zeiten sind, denen sich unsere Unistadt 2018 widmet: Der Studentenrevolte von 1968 – und ihren Auswirkungen auf ein bis dato verschlafenes Städtchen mit Hochschule in Mittelhessen – werden vom Kulturamt und dem Theater mit Ausstellungen und Aufführungen nachgegangen. Im Rathaus gibt's etwa die Zeit­zeu­gen-Aus­stel­lung "Klasse Kampf". An Karl Marx' 200 Geburtstag steigt eine Flower-Power-Party.

Der Kultursommer Mittelhessen ist 2018 mit seiner großen Er­öff­nungs­ver­an­staltung im Erwin-Piscator-Haus zu Gast. Ein weiteres kulturelles Highlight wird das Konzert von Aeham Ahmad und Edgar Knecht am 16. März in der Luther­ischen Pfarr­kirche sein. Mit "Keys To Friendship" wurden sie 2017 Bundessieger beim Weltmusik-Wettbewerb "creole".

Georg Kronenberg

Tipp des Tages

Foto: Acoustic
Lounge
Als in Berlin

Als in Berlin lebender kanadischer Künstler, Singer-Songwriter und akustischer Gitarrist ist David Blair am meisten für sein un­er­müdliches Lächeln, seine Geschichten und seine energie­reichen Freestyle Moves auf der Bühne bekannt. Seine starke Stimme und Stimmgymnastik umfassen einen sehr hohen Falsett, womit er seine Lieder über Liebe, gescheiterte Ro­man­zen und die Suche nach Inspiration im täglichen Leben zum Besten gibt. David hat zahlreiche Preise mit wundervollen Songs gewonnen und schaffte es in der 2017er-Staffel von The Voice of Germany bis in die Battles.
Mo 23.4. | 20 Uhr | Marburg | Café Aroma
 
Tipp der Woche

Foto: Massa-
chusetts
Massachusetts

Die Bee Gees sind Pop-Legende, die Hits der Gebrüder Gibb brachen Rekorde. Mit Walter, Davide und Pasquale Egiziano sind es nun wieder drei Brüder, die sich mit viel Liebe zum Detail und Respekt vor dem Lebens­werk der Bee Gees verneigen und die Magie ihrer Musik zurück auf die Bühne bringen: Massachusetts – das Bee Gees Musical – sorgt mit Live-Band, Schauspielern und Dance-Crew für Gänsehautmomente und ein Erlebnis für Auge und Ohr. Mit dabei als musikalische Stargäste sind die Bee-Gees-Musiker Vince Melouney, Blue Weaver und Dennis Bryon.
Do 26.4. | 19.30 Uhr | Marburg | Erwin-Piscator-Haus
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2018
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.