Samstag, 21. Juli 2018
Editorial

Volles Programm

Das alte Vorurteil, dass in der Sommer­ferien­zeit in Mittel­hessen nix los ist, stimmt auch dieses Jahr wieder nicht. So hat gerade im trauma das Kurz­film­festival OpenEyes be­gon­nen – mit über 100 Filmen im Pro­gramm. In der frisch sanierten Waggon­halle wird "Der Kontra­bass" von Patrick Süs­kind auf­ge­führt. Im Pavil­lon am Spiegels­lust­turm sind Georg Schroeter und Marc Breit­felder zu Gast, die immerhin als erste europäische Musiker die Inter­na­tional ... – Foto: OpenEyesMehr >>
 
 
Thema der Woche

Blick vor und zurück

25. OpenEyes Filmfest bis 22. Juli – Foto: OpenEyesMehr >>
 
Marburg

Schlafampel

Die "Schlafampel" bei der Elisabethkirche lässt den Verkehr in die Ketzerbach besser fließen. Das ist die erste Bilanz von Oberbürgermeister Thomas Spies nach dem Umbau der Ampelanlage vorletzte Woche. Die Ampel an der Abbiegespur wurde durch den Umbau ... – Foto: Grähling – Mehr >>
 
Marburg

Die neue Kiliansgasse

Die Gasse zwischen dem Schuhmarkt und der Rathausschirne am Hirschberg hatte keinen eigenen Namen. Bislang wurde sie von vielen die "Schiffergasse" genannt. Nun hat die kleine Gasse auch offiziell einen Namen bekommen: "Kiliansgasse". Die Stadtverordnetenversammlung ... Mehr >>
 
Marburg

Schäfchen hüten

Das jährlich stattfindende Leistungshüten im Kreis Marburg-Biedenkopf gehört mittlerweile zu den landwirtschaftlichen Großereignissen in Mittelhessen. Jedes Jahr besuchen rund 1.000 Besucher diese Veranstaltung. Dieses Jahr stellen erst­mals ... – Foto: Kreis Marburg-Biedenkopf – Mehr >>
 
Marburg

Datenautobahn im Kreis

Kreis, Kommunen und Telekom haben einen Vertrag für den weiteren Ausbau des schnellen Internets im Kreis auf den Weg gebracht. Damit sollen bis 2020 die letzten unterversorgten "weißen Flecken" den Anschluss an die Daten­auto­bahn mit schnellem Internet erhalten ... Mehr >>
 
Marburg

Mini-Basketballcamp

Fünf Tage Training war für 42 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren in der Georg-Gaßmann-Sporthalle angesagt. Der BC Marburg hatte Hochkarätiges anzubieten: Neun Trainer waren unter der Leitung von Heinrich Simon an dem höchst inter­essanten Programm ... – Foto: BC Marburg – Mehr >>
 
Marburg

Stadtbüro geschlossen

Das Stadtbüro der Universitätsstadt Marburg in der Frauenbergstraße 35 bleibt wegen Umbauarbeiten am Freitag, 20. Juli, ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab Montag, 23. Juli, sind die Mitarbeiter des Stadtbüros zu folgenden ... Mehr >>
 
Marburg

Zuwachs

In den Jahren 2006 bis 2016 wuchs das nominale Bruttoinlandsprodukt (BIP), die Summe aller in der Region produzierten Waren und Dienstleistungen, in Hessen um 51 Milliarden Euro bzw. plus 23,1 Prozent auf 269 Milliarden Euro. Wie das Hessische Statistische Landesamt mit ... Mehr >>
Tipp des Tages

Foto: Hasret
Sahin
Kontrabass

Er ist Musiker im Staatsorchester und spielt das unhandlichste Instrument, das man sich vorstellen kann: den Kontrabass. Das scheußlichste und plumpeste Instrument, das je erfunden wurde. Dass er ihn liebt, kann man nicht behaupten. Er übt auch nicht, bei acht Kontrabässen ist es eh wurscht, was der einzelne spielt. Und als "Tutti-Schwein" am dritten Pult steht er ohnehin ganz hinten in der Orchester-Hackordnung. Wagner steht er skeptisch gegenüber, und Jazz lehnt er sowieso ab. Außerdem hat er seit zwei Jahren keine Frau mehr gehabt, und schuld ist der Kontrabass. Und so sitzt er allein in seinem schallisolierten Akustikzimmer, trinkt ein paar Bier gegen den Feuchtigkeitsverlust und hadert mit sich, dem Orchester, der Welt und diesem Monstrum von Instrument. Aber da ist noch Sarah, die junge, neue Mezzosopranistin, in die er sich unsterblich verliebt hat ...
Sa 21.7. | 20 Uhr | Marburg | Waggonhalle
 
Noch 356 Tage bis zum Stadtfest
3 Tage Marburg 2019
 
Tipp der Woche

Foto: Sven
Gebert
Dirk Schäfer

Bereits über ein­hun­dert­mal war Dirk Schäfers Jacques-Brel-Abend "Doch davon nicht genug" bundes­weit zu sehen. Die Presse feierte das Programm als Gesamt­kunst­werk und als kultu­relles Gross­er­eig­nis. Die Zusammen­arbeit mit seinen Musikern Karsten Schnack (Akkordeon), Wolfram Nerlich (Kontra­bass) und Ferdi­nand von See­bach (Piano) wurde oft als kon­genial beschrieben. Große Auf­merk­sam­keit erregen auch immer wieder Dirk Schäfers neue Brel-Über­setzungen. Die Hälfte der Chansons singt er an diesem Abend in Deutsch und die andere Hälfte in Original­sprache, wobei der Schau­spieler und Sänger die fran­zö­sischen Stücke szenisch mit deutschen Über­leitungen vorbereitet.
Do 26.7. | 20.30 Uhr | Wetzlar | Rosengärtchen
 
Live – Kommende Highlights

Grafik: Waggon-
halle
Jekyll & Hyde

Jekyll & Hyde – das ist Gut gegen Böse, das ist die Geschichte eines verheerenden Experiments mit der menschlichen Psyche. Kaum eine Werk der Literatur hat das Doppelgänger-Motiv packender in Szene gesetzt als Robert Louis Stevensons Klassiker. Als Musical erobert es seit Jahren die Bühnen auf der ganzen Welt. Nach Sweeney Todd, Jesus Christ Superstar und Hairspray ist Jekyll & Hyde die neueste, große Musical-Produktion der Waggonhalle.
Mi 1.8.| 20 Uhr | Marburg | Waggonhalle
Freikartenverlosung: Fr 20.7. | 16 Uhr | Tel. 06421/684443
 

Foto: Anja
Limbrunner
Horst Evers

Der Marburger Kabartettherbst 2018 beginnt mit einem "Meister des Absurden im Alltäglichen" (Jury des Deutschen Kleinkunstpreises). Horst Evers' neues Programm ist voll von ganz frischen Geschichten direkt vom Erzeuger rund um die Themen Anstand, Moral und was man so dafür oder auch davon hält. Hier und anderswo. Auf der Bühne liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert Horst Evers seine Geschichten heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin in diesem Abend, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Erzählungen. Geschichten von der Schönheit des Scheiterns. Liebevoll und entlarvend, heiter bis poetisch und gnadenlos komisch. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß, für das Publikum, genauso wie für den Kabarettisten selbst.
Fr 31.8. | 20 Uhr | Marburg | KFZ
Freikartenverlosung: Fr 10.8. | 16 Uhr | Tel. 06421/684443
 

Foto: Sepultura
Sepultura

Die brasilianische Metal-Legende Sepultura wird im Sommer nicht nur auf zahlreichen Festivals die Bühnen erobern, sondern auch für einige Headline-Clubshows nach Europa kommen und im KFZ Halt machen. Sepultura haben sich schon lange den Status als Legenden der Metalwelt verdient. Nachdem sich die Band 1984 in Belo Horizonte, Brasilien zusammengeschlossen hatte, sind Sepultura sehr schnell zu wichtigen Bestreitern des aufkeimenden Thrash Metal Undergrounds geworden. Aktuell sind die Brasilianer Bewaffnet mit ihrem wohl besten Album seit langem und einem Brennen unter den Fingerspitzen, wieder voll durchzustarten, um ihre neue Musik mit den Fans zu teilen. Die kalifornische Thrash Metal Band Warbringer unterstützt Sepultura auf ihrer Tour, Special Guests sind Depravation aus Gießen.
Do 23.8. | 20 Uhr | Marburg | KFZ
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2018
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.