Mittwoch, 18. Oktober 2017
Editorial | 9. Februar 2017

Nach UN-Schätzungen

Tanzaktion "One Billion Rising" am Di 14.2. vor dem Erwin-Piscator-Haus
Archivfoto: Stadt Marburg

... wird weltweit jede dritte Frau in ihrem Leben geschlagen, zum Sex gezwungen oder anderweitig missbraucht. Eine von fünf wird Opfer von Vergewaltigung oder versuchter Vergewaltigung. Menschenhandel, sexuelle Belästigung, weibliche Genitalverstümmelung, Mitgiftmord, Ehrenmord und weibliche Kindestötung sind weitere Aspekte des Problems Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Bezogen auf eine Weltbevölkerung von knapp sieben­einhalb Milliarden, sind das mehr als eine Milliarde (englisch: one billion) Betroffene – ein Problem, das jeden Kontinent betrifft, alle Länder und Kulturen.

Als Reaktion darauf startete am Valentinstag 2012 mit "One Billion Rising" die größte Massenkampagne gegen Gewalt an Frauen in der Geschichte der Mensch­heit. Seit einigen Jahren beteiligt sich auch Marburg an der Aktion, bei der am 14. Februar an vielen Orten auf der ganzen Welt Tanzdemos stattfinden. Frauen wie Männer sind für Dienstag 17.00 Uhr auf den Vorplatz des Erwin-Piscator-Hauses eingeladen, um mit einer Choreographie zu "Break the Chain" (Spreng die Ketten) und weiteren Tanz- und Redebeiträgen ein gemeinsames Zeichen zu setzen und die öffentliche Meinung zu mobilisieren. Teil­nehmer­innen und Teilnehmer werden gebeten, in roter oder pinkfarbener Kleidung zur Tanzdemo zu kommen.

Gute Sache das, hingehen & mitmachen.

Michael Arlt

Tipp des Tages

Foto: TOBIS
Film GmbH
Leanders letzte Reise

Eine letzte Reise will der 92-jährige Eduard Leander noch unternehmen: Alleine macht er sich auf den Weg nach Kiew, wo der ehemalige Wehrmachtsoffizier während des Zweiten Weltkriegs seine große Liebe zurücklassen musste. Film von Nick Baker-Monteys.
Mi 11.10. | 17.50 Uhr | Marburg | Atelier
 
Tipp der Woche

Foto: Klaus
Schultes
Marshall & Alexander

Vor 20 Jahren begann die fulminante Karriere von Marc Marshall und Jay Alexander. Zum Jubiläum präsentieren Marshall & Alexander die großen Melodien ihrer Karriere. Jay Alexander: "Es werden fast ausschließlich original Marshall & Alexander Lieder er­klingen. Lieder, die wir kreiert haben, die für uns ge­schrie­ben wurden." Klassiker wie Hand In Hand, La Stella Piu Grande, Mandami Via, Another Day, Le Stagioni Che Verranno und viele weitere große Melodien und emotionale Texte werden beim Jubiläums­konzert mit dabei sein.
Do 19.10. | 19.30 Uhr | Marburg | Erwin-Piscator-Haus
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2017
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.