Montag, 23. Juli 2018
Editorial | 17. August 2017

Gute Aktion

Fotoaktion "Wir sind Marburg" – Foto: Ausländerbeirat

Die Kanzlerin ist aus dem Urlaub zurück und die ersten Wahlplakate hängen. Die heiße Phase zur Bundestagswahl hat begonnen.

In Marburg hängen aber nicht nur die üblichen Plakate, auf der sich die Parteien anpreisen: Mit einer Plakataktion in Stadtbussen und ab September dann auch auf Großflächen will der Ausländerbeirat Front gegen den Populismus machen und ein Zeichen für ein vielfältiges Miteinander setzen: Marburgerinnen und Marburger unterschiedlichster Herkunft, Religion und Kultur haben sich dafür unter dem Motto "Wir sind Marburg! Wir sind bunt!" zusammen fotografieren lassen.

Jeder fünfte Marburger hat eine Migrationsgeschichte. Die Fotoaktion "Wir sind Marburg" richtet sich laut Ausländerbeirat an alle, die sich gegen negative Verallgemeinerungen und Herabsetzung von Marburgern anderer Herkunft oder Religion in der Politik und öffentlichen Debatte aussprechen wollen: "Wir Marburger/innen sind vielfältig, bunt und stolz darauf."

Genau.

Georg Kronenberg

Tipp des Tages

© Alamode
303

Jan will in Spanien seinen leiblichen Vater kennenlernen, doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt. Dann nimmt ihn die optimistische Jule in ihrem Mercedes 303 Wohnmobil in Richtung Altantikküste mit. Film von Hans Weingartner.
Mo 23.7. | 20.30 Uhr | Marburg | Capitol-Center
 
Tipp der Woche

Foto: Sven
Gebert
Dirk Schäfer

Bereits über ein­hun­dert­mal war Dirk Schäfers Jacques-Brel-Abend "Doch davon nicht genug" bundes­weit zu sehen. Die Presse feierte das Programm als Gesamt­kunst­werk und als kultu­relles Gross­er­eig­nis. Die Zusammen­arbeit mit seinen Musikern Karsten Schnack (Akkordeon), Wolfram Nerlich (Kontra­bass) und Ferdi­nand von See­bach (Piano) wurde oft als kon­genial beschrieben. Große Auf­merk­sam­keit erregen auch immer wieder Dirk Schäfers neue Brel-Über­setzungen. Die Hälfte der Chansons singt er an diesem Abend in Deutsch und die andere Hälfte in Original­sprache, wobei der Schau­spieler und Sänger die fran­zö­sischen Stücke szenisch mit deutschen Über­leitungen vorbereitet.
Do 26.7. | 20.30 Uhr | Wetzlar | Rosengärtchen
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2018
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.