Montag, 23. April 2018
Editorial | 27. Juli 2017

Risiken & Nebenwirkungen

Was bedeutet Donald Trumps Performance für die Bundestagswahl?
Foto: Gabi Eder / Pixelio.de

Er verbreitet Lügen zuhauf, beleidigt über Twitter Journalisten und andere ihm kritisch gesonnene Geister. Seit seinem Amtsantritt als US-Präsident ist sich Donald Trump treu geblieben, auch in seiner Unberechenbarkeit internationalen Partnern gegenüber und seiner Leugnung des Klimawandels.

Von seiner politischen Agenda hat der US-Präsident noch kaum etwas Ent­schei­dendes umsetzen können, – dafür setzt er sich regelmäßig mit Skandalen in Szene.

Was bedeutet diese weltweit staunend beobachtete Performance eines ameri­ka­nischen Präsidenten für die Bundestagswahl im Herbst? Bedeutet sie über­haupt etwas? Einschätzungen dazu gibt im Express-Interview Wahlforscherin Dorothée de Nève.

Als Schweizerin kennt sich die Politikwissenschaftlerin auch bestens mit direkter Demokratie aus – die aus ihrer Sicht in Deutschland zu sehr verklärt wird. So seien Bürgerinitiativen eine beliebte Spielwiese für Rechtspopulisten – und die direkte Demokratie eben kein Allheilmittel gegen Politik­ver­drossenheit.

Mehr im Interview.

Georg Kronenberg

Tipp des Tages

Foto: Acoustic
Lounge
Als in Berlin

Als in Berlin lebender kanadischer Künstler, Singer-Songwriter und akustischer Gitarrist ist David Blair am meisten für sein un­er­müdliches Lächeln, seine Geschichten und seine energie­reichen Freestyle Moves auf der Bühne bekannt. Seine starke Stimme und Stimmgymnastik umfassen einen sehr hohen Falsett, womit er seine Lieder über Liebe, gescheiterte Ro­man­zen und die Suche nach Inspiration im täglichen Leben zum Besten gibt. David hat zahlreiche Preise mit wundervollen Songs gewonnen und schaffte es in der 2017er-Staffel von The Voice of Germany bis in die Battles.
Mo 23.4. | 20 Uhr | Marburg | Café Aroma
 
Tipp der Woche

Foto: Massa-
chusetts
Massachusetts

Die Bee Gees sind Pop-Legende, die Hits der Gebrüder Gibb brachen Rekorde. Mit Walter, Davide und Pasquale Egiziano sind es nun wieder drei Brüder, die sich mit viel Liebe zum Detail und Respekt vor dem Lebens­werk der Bee Gees verneigen und die Magie ihrer Musik zurück auf die Bühne bringen: Massachusetts – das Bee Gees Musical – sorgt mit Live-Band, Schauspielern und Dance-Crew für Gänsehautmomente und ein Erlebnis für Auge und Ohr. Mit dabei als musikalische Stargäste sind die Bee-Gees-Musiker Vince Melouney, Blue Weaver und Dennis Bryon.
Do 26.4. | 19.30 Uhr | Marburg | Erwin-Piscator-Haus
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2018
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.