Mittwoch, 28. Juni 2017
Editorial | 19. Januar 2017

Eiszeit

Beste Stimmung bei klirrender Kälte – Foto: Kronenberg

Brr, ist es kalt diese Woche. Wohl dem, der bei diesen Minusgraden warme Klamotten hat. Ein Sportunterwäschehersteller bewirbt etwa die "wahrscheinlich intelligenteste" Socke der Welt. Die Hightech-Skisocke soll nicht weniger als die "Klimakatastrophe" verhindern.

Nein, nicht die Katastrophe, die uns Donald Trump als neuer US-Präsident mit seinen missratenen Plänen für die Energiepolitik bescheren könnte, sondern den lautlosen Bakterien-Outbreak im Skischuh.

Hat der Sockenhersteller doch wissenschaftlich aufwändig erforscht, wieviel Feuchtigkeit ein Frauenfuß während eines Skitages produziert. O-Ton: "In einem geschlossenen System kommt das für den Fuß einer Klimakatastrophe gleich!"

Doch Abhilfe naht. Ein Hightech-Webwerk soll für Luftzirkulation und ein Garn mit eingewebten Silberionen für unvergleichliche Wärmefunktionen sorgen. So soll den Füßen selbst arktische Kälte nichts mehr anhaben können.

Ach, wenn es doch so eine Hightech-Mütze für den neuen US-Präsidenten gäbe. Damit er mit etwas mehr Luftzirkulation auch mal auf einen guten Ge­danken kommt.

Georg Kronenberg

Tipp des Tages

Foto: German
Stage Service
Über Reden reden

"Sie reden von Krisen, von Umbrüchen, die Europa sprengen werden, von politisch-bürokratischen Vorgängen, so komplex dass sie sie selbst wahrscheinlich gar nicht verstehen. Über uns braut sich eine Apokalypse zusammen – und wir? Wir werden mit­ge­rissen, ohne zu wissen, worum es eigentlich geht. Die einzige Sicherheit: Wir hören sie reden. Wir haben keine Ahnung, wie wir etwas stoppen oder verändern können." Über Reden reden vom german stage service ist eine Stückentwicklung mit geflüchteten und nicht geflüchteten Jugendlichen aus Marburg und beschäftigt sich mit den politischen Reden des gesamten politischen Spektrums. Premiere ist
Mi 28.6. | 20 Uhr | Marburg | Theater im G-Werk
 
Tipp der Woche

Foto: Waggon-
halle
on the road

Zwölf junge Artisten machen sich auf, ihren ganz eigenen Weg zu beschreiten. Türen zu Varietés, Theatern und Festivals öffnen sich. Wohin der Weg führt, wird die Zukunft zeigen. Eines ist jedoch sicher: die frischgebackenen Absolventen der Staatlichen Artisten­schule Berlin sind von nun an on the road in einer Spritztour de Force mit tollkühner Akrobatik, feinster Äquilibristik und abwechslungsreicher Jonglage. In vielen kuriosen Geschichten, eingebettet in poesievolle Choreographien, erzählen die Artisten von Begeg­nungen auf der Straße, aus dem Alltag und über sich selbst.
Do 6.7. | 20 Uhr | Marburg | Waggonhalle
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2017
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.