Montag, 23. Juli 2018
Editorial | 22. Juni 2017

Heißes Programm

Hanflabyrinth in Niederweimar – Foto: Motives

Der Sommer ist da – und nicht zu knapp. Und voilà, der Marburger Ver­an­stal­tungs­kalender hat das genau zu den Temperaturen passende Programm: Papa Legba's Blues Lounge lädt mit der idealen Musik zum warmen Klima am Freitag auf der Waldbühne am Spiegelslustturm ein.

Wenn es kühler wird am späteren Freitagabend lohnt sich eine kunstsinniger Bummel durch die Stadt: Bei der Langen Nacht der Kunst gibt es bis 24 Uhr Vernissagen, Lesungen, Mitmachangebote, Live-Musik, Filme, Vorträge in den Galerien und Ausstellungsräumen.

Auf den Lahnwiesen findet vom 22. bis 25. Juni das Bildungsfest statt und am 25. eröffnet bei prognostiziertem Sonnenschein das Hanflabyrinth in Nieder­weimar.

Und sollte es jemandem Sonntagnachmittag draußen zu warm sein: In der Universitätskirche präsentieren der Marburger Konzertchor und Virtuosi Brunenses um 17 Uhr ein Bach-Programm, während die Junge Marburger Philharmonie in der Lutherischen Pfarrkirche ihr Semester­abschluss­konzert gibt.

Georg Kronenberg

Tipp des Tages

© Alamode
303

Jan will in Spanien seinen leiblichen Vater kennenlernen, doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt. Dann nimmt ihn die optimistische Jule in ihrem Mercedes 303 Wohnmobil in Richtung Altantikküste mit. Film von Hans Weingartner.
Mo 23.7. | 20.30 Uhr | Marburg | Capitol-Center
 
Tipp der Woche

Foto: Sven
Gebert
Dirk Schäfer

Bereits über ein­hun­dert­mal war Dirk Schäfers Jacques-Brel-Abend "Doch davon nicht genug" bundes­weit zu sehen. Die Presse feierte das Programm als Gesamt­kunst­werk und als kultu­relles Gross­er­eig­nis. Die Zusammen­arbeit mit seinen Musikern Karsten Schnack (Akkordeon), Wolfram Nerlich (Kontra­bass) und Ferdi­nand von See­bach (Piano) wurde oft als kon­genial beschrieben. Große Auf­merk­sam­keit erregen auch immer wieder Dirk Schäfers neue Brel-Über­setzungen. Die Hälfte der Chansons singt er an diesem Abend in Deutsch und die andere Hälfte in Original­sprache, wobei der Schau­spieler und Sänger die fran­zö­sischen Stücke szenisch mit deutschen Über­leitungen vorbereitet.
Do 26.7. | 20.30 Uhr | Wetzlar | Rosengärtchen
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2018
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.