Montag, 23. Juli 2018

Ziel in Sicht

Bald ist es wieder soweit – Foto: Kronenberg

Die Programmänderungen sind durch. Mittelhessens größtes Stadtfest "3 Tage Marburg" befindet sich auf den Zielgeraden.

Was für uns Stadtfest-Macher vom Express freilich noch Hochbetrieb bis zum zweiten Juliwochenende bedeutet. Für das 20 Marburger Stadtfest gilt es immer­hin gut 60 Auftritte zu organisieren – mit über 1.000 Musikern, Akro­baten, Tänzern und Sportlern, außerdem Krammärkte mit insgesamt eineinhalb Kilometern Standlänge und rund 300 Händlern, die Kunsthandwerk, Trödel oder auch kulinarische Leckereien feil bieten.

Was uns als Veranstalter den Arbeitsstress bis zum 7.7. versüßt, ist beispiels­weise der Besuch von Musikern aus Marburgs Partnerstadt Northampton, der beweist, wie lebendig die Städtepartnerschaften sind oder der Auftritt der Ausnahmekünstler Markus Stockhausen und Florian Weber zum krönenden Stadtfestabschluss.

Und natürlich auch, dass das Wetter dieses Jahr beim Fest wieder richtig schön sein wird. Das verspricht zumindest die Express-interne Wetterstatistik.

Bis dahin!

Georg Kronenberg

Tipp des Tages

© Alamode
303

Jan will in Spanien seinen leiblichen Vater kennenlernen, doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt. Dann nimmt ihn die optimistische Jule in ihrem Mercedes 303 Wohnmobil in Richtung Altantikküste mit. Film von Hans Weingartner.
Mo 23.7. | 20.30 Uhr | Marburg | Capitol-Center
 
Tipp der Woche

Foto: Sven
Gebert
Dirk Schäfer

Bereits über ein­hun­dert­mal war Dirk Schäfers Jacques-Brel-Abend "Doch davon nicht genug" bundes­weit zu sehen. Die Presse feierte das Programm als Gesamt­kunst­werk und als kultu­relles Gross­er­eig­nis. Die Zusammen­arbeit mit seinen Musikern Karsten Schnack (Akkordeon), Wolfram Nerlich (Kontra­bass) und Ferdi­nand von See­bach (Piano) wurde oft als kon­genial beschrieben. Große Auf­merk­sam­keit erregen auch immer wieder Dirk Schäfers neue Brel-Über­setzungen. Die Hälfte der Chansons singt er an diesem Abend in Deutsch und die andere Hälfte in Original­sprache, wobei der Schau­spieler und Sänger die fran­zö­sischen Stücke szenisch mit deutschen Über­leitungen vorbereitet.
Do 26.7. | 20.30 Uhr | Wetzlar | Rosengärtchen
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2018
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.