Montag, 23. April 2018
Editorial | 25. Mai 2017

Es liegt was

Super sauber – Foto: Michael Arlt

... in der Luft, und es liegt was auf dem Boden. In der Luft des Frühlings holder, belebender Blick. Auf dem Boden der Müll. Und zwar dort, wo er nicht hingehört. Die Hinterlassenschaften nächtlicher Grillparties an der Lahn und die Fährten trinkfreudiger Flaschenbierabpumper in der Stadt sind nicht zu ignorieren.

Auf den Uferwiesen türmen sich nach einem lauen Nächtchen Plastikbecher, Pappteller und Einweggrills zuhauf. Auf den Gehwegen knirschen unter den Sohlen von Mensch und Tier ebenso wie unter den Pneus von Kinderwagen und Fahrrädern die Scherben zerdepperter Flaschen. Unnötig, gefährlich, zum Kotzen.

Nun könnten tatsächlich an den Uferwiesen zumindest saisonal mehr oder größere Abfallgebinde stehen, könnte man an eine gewisse Klientel Alkoholika nur in ausrangierten Wärmflaschen abgeben. Könnte man noch öfter die emsigen Mitarbeiter der Stadt aktivieren, die unermüdlich hinter den Schlecht­er­zogenen herräumen müssen.

Aber es geht auch einfacher. Wenn die Verursacher sich schlicht an ein Basis­gebot des gesunden Hausverstandes halten und sich so benehmen würden, wie sie es von anderen durchaus verlangen können, wenn sie mal Besuch in ihrem Koben haben. Dann haben wir alle mehr. Vom Frühling und vom Feiern.

Michael Arlt

Tipp des Tages

Foto: Acoustic
Lounge
Als in Berlin

Als in Berlin lebender kanadischer Künstler, Singer-Songwriter und akustischer Gitarrist ist David Blair am meisten für sein un­er­müdliches Lächeln, seine Geschichten und seine energie­reichen Freestyle Moves auf der Bühne bekannt. Seine starke Stimme und Stimmgymnastik umfassen einen sehr hohen Falsett, womit er seine Lieder über Liebe, gescheiterte Ro­man­zen und die Suche nach Inspiration im täglichen Leben zum Besten gibt. David hat zahlreiche Preise mit wundervollen Songs gewonnen und schaffte es in der 2017er-Staffel von The Voice of Germany bis in die Battles.
Mo 23.4. | 20 Uhr | Marburg | Café Aroma
 
Tipp der Woche

Foto: Massa-
chusetts
Massachusetts

Die Bee Gees sind Pop-Legende, die Hits der Gebrüder Gibb brachen Rekorde. Mit Walter, Davide und Pasquale Egiziano sind es nun wieder drei Brüder, die sich mit viel Liebe zum Detail und Respekt vor dem Lebens­werk der Bee Gees verneigen und die Magie ihrer Musik zurück auf die Bühne bringen: Massachusetts – das Bee Gees Musical – sorgt mit Live-Band, Schauspielern und Dance-Crew für Gänsehautmomente und ein Erlebnis für Auge und Ohr. Mit dabei als musikalische Stargäste sind die Bee-Gees-Musiker Vince Melouney, Blue Weaver und Dennis Bryon.
Do 26.4. | 19.30 Uhr | Marburg | Erwin-Piscator-Haus
 
Aktuelles Heft
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Kulturtipps 2018
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.
 
Ausgehen & Einkaufen
Zum Anschauen und Blättern klicken Sie bitte auf den Hefttitel.